Menü schließen

Wohnpark am Golfclub, Mülheim an der Ruhr

1. Platz: „Hurra, wir konnten den Wettbewerb gewinnen“, freut sich Jens Thormeyer.

Auftraggeber ist die Raffelberger Wohnimmobilien GmbH & Co.KG. Diese hatte die ca. 1,32 ha große Liegenschaft Duisburger Straße 380 in Mülheim an der Ruhr im Jahr 2019 erworben und beabsichtigt nun, das Areal mit einer neuen Nutzung zu revitalisieren. Das Plangebiet wurde vormals als landwirtschaftliche Hofstelle genutzt. Nun soll hier “ein qualitativ hochwertiges Wohnquartier mit Mehrfamilienhäusern für generationsübergreifendes Wohnen” entstehen.


Unser Entwurf: Das Grundstück bildet die Schnittstelle zwischen urbanem Verkehrsraum und intensiver Landschaft. Am nördlichen Rand des Baufeldes ist man der Landschaft am nächsten und vom Verkehrslärm weitesten entfernt. Daher wird dort der größte Teil der Baumasse konzentriert und als Riegel entlang der Baugrenze ausgebildet. Auf der Südseite entsteht ein neuer, halböffentlicher, durchgrünter Freiraum, der den Bewohnern eine ganz andere Qualität bieten kann als straßenbegleitende Bebauung. So ist es möglich, nutzbare Balkone, Terrassen und Loggien auf der Südseite anzuordnen. Die vorgeschlagene Bebauung besteht aus einem hüllflächenoptimierten, einfachen Riegelbauwerk, das in nachhaltiger Holzhybridbauweise konzipiert ist. Diesem einfachen Riegel wird eine vielgestaltige Balkon- und Loggialandschaft vorgelagert, die vielfältigen Möglichkeiten zur Nutzung und Begrünung bietet.

Visualisierung Formtool, Anton Kolev
Landschaftsarchitektur DTP Landschaftsarchitekten GmbH