Menü schließen

Dienstleistungspark Schloss Strünkede

RKW freut sich zusammen mit der LIST Development Retail AG aus Nordhorn über den einstimmigen Zuschlag durch die Stadt Herne.

Das nahgelegene Schloss Strünkede ist der Namensgeber des parkähnlichen Areals. Wohnen, Handel und Dienstleistung werden in die Parklandschaft integriert und lassen ein attraktives Quartier entstehen. Die Bebauung greift die Idee des Wohnens im Park auf und macht den schützenswerten Baumbestand erlebbar. Der ebenerdige Handel wird von begehbaren grünen Dachflächen überdeckt, sie werden Teil der Parklandschaft mit einem Wochenmarkt und Gastronomie.


Zur Forellstraße hin verdichten sich die Baukörper und bilden, gemeinsam mit den geplanten Campusbauten, eine klare Straßenkante. Von der angehobenen Grünebene gelangt man über eine großzügige Freitreppe auf den Vorplatz des Ensembles. Hier an der Forellstraße ordnen sich die Adressen und Eingänge der Handels, der Dienstleistung und des Wohnens ein. Es entsteht ein lebenswertes Quartier mit starker Identität.


Visualisierung Formtool, Anton Kolev