Menü schließen

Campus West – RWTH Aachen, Aachen

2019

Elite-Uni wächst in die Zukunft: Der Masterplan Campus West ist eine umfangreiche Erweiterung der RWTH, bestehend aus 19 Clustern für Kooperationen von Instituten und Unternehmen. Wir begleiten das Projekt schon seit 2006.

Campus West ist der Name für einen zukünftigen gemeinsamen Lehr- und Forschungsstandort von Wirtschaftsunternehmen und der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen. Zusammen mit der RWTH Aachen Campus GmbH entwickelt die Aachener Niederlassung des Bau- und Liegenschaftsbetriebs NRW (BLB NRW) das 325.000 m² große Gelände. Das ambitionierte Ziel: Das komplexe Bauleitplanverfahren für das Areal soll bis Ende 2020 zu einem erfolgreichen Abschluss gebracht und eine Forschungslandschaft geschaffen werden, die europaweit Maßstäbe setzt und zugleich Wissenschaft, Wirtschaft und urbanes Leben miteinander verknüpft.


Als technische Elite-Uni zählt die RWTH Aachen zu den renommiertesten Universitäten Deutschlands und setzt in der Ingenieurausbildung Maßstäbe. Sie ist ein bedeutender Wachstumsfaktor in der Stadt und Region und benötigte schon seit langem eine umfangreiche Erweiterung. Dazu soll unter anderem ein Areal verwendet werden, das aus den stillgelegten Gleisanlagen am Westbahnhof, dem städtischen Grundstück „Guter Hirte” sowie dem Bereich entlang der Süsterfeldstraße besteht und insgesamt rund 32 Hektar groß ist. Hier wird ein neuer Hochschulcampus mit neuen Arbeitsplätzen entstehen, der die europaweit anerkannten Kompetenzen bündelt. Auf dem Campus West sollen in den kommenden Jahren bis zu 19 Forschungscluster mit Büro- und Hallenflächen sowie Laboreinrichtungen entstehen. Hier werden Industrieunternehmen und Institute der Hochschule auf einem neuen Qualitätsniveau zusammenarbeiten. Den Masterplan hierzu entwickelten wir zusammen mit FSW Landschaftsarchitektur aus Düsseldorf und BSV Büro für Stadt- und Verkehrsplanung aus Aachen.


Den Campus haben wir in fünf Teile gegliedert, die jeweils klar ablesbare Identitäten besitzen. Herzstück ist das alles verbindende Campusband, ein dynamischer, identitätsstiftender, zwischen 25 und 32 Meter breiter Boulevard als Rückgrat und grüne Entspannungszone zugleich. Durch seine Einzigartigkeit im Aachener Stadtraum ist er prägend für das neue Stadtquartier. Am nördlichen Ende geht der Campus in einen weitläufigen Landschaftsraum über, das Band schließt an den Toledoring an. Das zweifach geschwungene Campusband wird so zum Symbol für den interdisziplinären Wissenschaftsstandort und zu einer dynamischen Lebensachse, auf der sich Menschen begegnen, entspannen und austauschen. In Aachen ist der Campus West eines der größten Planungsprojekte und wird die Stadt über Jahrzehnte prägen. Im Sommer 2019 gelangen für das Projekt, das wir seit dem Jahr 2006 begleiten, einige bedeutsame Weichenstellungen. Nach der Behandlung im Mobilitätsausschuss und in zwei wichtigen Bezirksvertretungen wurde unser Masterplan in der Planungsausschuss-Sitzung einstimmig verabschiedet. Sowohl Masterplan und Grünkonzept erhielten mehrfach Anerkennung.


Visualisierung Formtool, Anton Kolev