Menü schließen

Wohnhaus An St. Swidbert, Düsseldorf

2019

Aufwändig saniertes Kleinod: Denkmalgeschütztes Wohnhaus von 1739 zu neuem Leben erweckt.

In der historischen Altstadt des direkt am Rhein liegenden Düsseldorfer Stadtteils Kaiserswerth liegt an der Straße An St. Swidbert ein ehemaliges Weberhaus, errichtet im Jahr 1739. Das rund 200 m2 große Stadthaus steht mitsamt seiner Nachbargebäude als Ensemble unter Denkmalschutz. Von der ursprünglichen Substanz waren noch der Gewölbekeller sowie Teile der Tragkonstruktion aus einem Eiche-Lehm-Fachwerk erhalten. Mit dem nun geplanten Umbau sollte die historische Fassade wiederhergestellt und das Haus rückseitig erweitert werden.


Im Rahmen dieser Erweiterung entstand auch ein kleiner Innenhof, in dem wir ein historisches Bronzerelief als Highlight inszenierten. Die Fachwerkstruktur konnten wir durch eine aufwändige Sanierung mit Austausch einzelner Komponenten und neue Ausfachung nicht nur erhalten, sondern zu einem charakterstarken Element der Innenräume machen. Der weitere Ausbau umfasste einen durchgängigen massiven Dielenboden, der Substanz angemessene neue Fenster und Türen sowie eine komplette Erneuerung der haustechnischen Anlagen, zu denen nun auch ein neuer Kaminofen im Wohnraum zählt. Insgesamt ist in einem ausdauernden, kleinteiligen Prozess ein echtes Wohnjuwel entstanden, das zeitgemäßen Komfort mit fast 300-jähriger Geschichte höchst ansprechend vereint.


Fotografie Marcus Pietrek