Menü schließen

Technologiezentrum II, München

2017

Landschaft und Architektur verwoben: Ein mehrdimensionales, grünes Band lässt aus dem neuen Technologiezentrum II von Rohde & Schwarz und seinem Außenraum eine fließende Entität werden – einen Hightech-Campus an der Münchener Mühldorfstraße.

Wie ein filigran gewobener Teppich legt sich das räumlich gestaltete grüne Band über den Vorplatz und den kompletten sechsgeschossigen Gebäuderiegel. Was in der Horizontalen mit Pflasterbändern, Gräserstreifen und Beeten sowie Sitzelementen beginnt, wandert vertikal in Form üppiger Balkonbegrünung hinter einer Lamellenstruktur die Fassade hinauf und manifestiert sich auf dem Dach in Form eines aufwändig gestalteten Gartens.


Der Elektronikhersteller bietet seinen Teams damit neben den offenen Entwicklerarbeitsplätzen und Hightech-Laboren im Inneren auch vielfältige Möglichkeiten für Kommunikation und Arbeit im Grünen. Und das auf der anderen Gebäudeseite wieder nach unten geführte Band wird zur identitätsstiftenden Figur des neu entstehenden Rohde & Schwarz-Campus.


Fotografie Marcus Pietrek