Menü schließen

Unser Unternehmen wird von acht Gesellschaftern geleitet, jeweils mit eigenen Kompetenzen und Erfahrungen – so entstehen viele Perspektiven auf unser Fach und neue Ideen entstehen im Austausch. Dieses Prinzip leben wir vor.

Barbara Possinke

Dipl.-Ing. Architekt, BDA
Geschäftsführende Gesellschafterin

Innerstädtische Quartiersentwicklungen, visionäre Einkaufs- und Arbeitswelten sowie bezahlbarer Wohnungsbau gehören zu Ihren Schwerpunkten.

RKW Barbara Possinke 02 RKW Barbara Possinke 02

Statement

„Gerade in schlechten Zeiten ist vor allem eines gefragt: Visionen. Der Handel muss umdenken – und damit auch wir Architekten -, um die online-Generation mitzunehmen und sich neu auszurichten. Dies funktioniert nur mit lebendigen Inszenierungen.“

„Das Wichtigste bei der ‚Neuerfindung‘ von Handelsimmobilien ist eine glasklare Botschaft, die Sortiment und Architektur zusammenfasst. Wenn zudem innovative Betreiber, investive Eigentümer und kreative Architekten zusammenkommen, gibt es für viele Objekte gute Chancen. Auch heute.“

„Wohnraum ist in Deutschland ein rares und teures Gut. Wie sich dieser bezahlbar realisieren lässt, daran arbeite ich mit meinem Team. Stichworte wie Vorfertigung, serielles Bauen und nachhaltige Rohstoffe wie Holz spielen hier eine bedeutende Rolle.“

Barbara Possinke ist eine der acht Geschäftsführenden Gesellschafter bei RKW Architektur + und leitet ein Team von rund 30 Architekten, Stadtplanern und Innenarchitekten. Die gebürtige Polin studierte an der TU Warschau und der Kunstakademie Düsseldorf Architektur und begann 1987 ihre Tätigkeit bei RKW. Im Jahr 2000 wurde sie Geschäftsführende Gesellschafterin.


Ihre Kernkompetenzen liegen in der Revitalisierung und Neubau von Büro- und Handelsimmobilien, Warenhäusern, Einkaufs- und Unterhaltungszentren sowie bezahlbaren Wohnungsbau – vor allem im innerstädtischen Kontext. Der Umbau des Sevens auf der Düsseldorfer Kö, die Rathaus-Galerie in Hagen, die Ems-Galerie in Rheine, der Neubau des Designer-Outlet-Centers in Remscheid oder die Revitalisierung des Karstadt Königstraße in Stuttgart stammen von Barbara Possinke und ihrem Team. Insbesondere der städtebauliche Kontext, die Entwicklung von Innenstädten mit und durch Handelsimmobilien und der dafür notwendige Dialog mit allen Planungsbeteiligten liegen ihr sehr am Herzen. Die visionäre Architektin ist bei Podiumsdiskussionen, Vorträgen oder Fachmagazinen eine gefragte Expertin zu den Themen der Nachhaltigkeit von Gebäuden, neuen Konzepten für die Entwicklung von Leerstandsimmobilien und innovativen Handelswelten. Seit 2000 doziert Barbara Possinke zudem an der International Real Estate Business School.

Vita

seit 2000

Geschäftsführende Gesellschafterin bei RKW Architektur + , Düsseldorf

seit 2000

Dozentin bei der EBS, später IREBS (International Real Estate Business School/ Intensivstudium für Handelsimmobilien)

1998

Geschäftsführerin bei RKW, Düsseldorf

seit 1987

Architektin bei RKW, Düsseldorf

1981–1983

Tätigkeit in verschiedenen Architekturbüros

1981–1983

Kunstakademie Düsseldorf „Klasse Althoff“

1973–1980

Studium an der Technischen Universität Warschau, Fachbereich Architektur