WerkBundStadt Berlin - Event & Ausstellung im USM Showroom Düsseldorf


Am Donnerstag, 12.10.2017 wurde im USM Showroom in Düsseldorf über das spannende Projekt WerkBundStadt in Berlin aus erster Hand berichtet. Prof. Paul Kahlfeldt, Architekt und Vorstand des Deutschen Werkbunds stellte gemeinsam mit Joachim Hein und Christoph Ingenhoven (ingenhoven architects) exklusive Einblicke in die Details der Planungen und Projektumsetzung vor. Auf dem rund 22.000 qm großen Grundstück im Berliner Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf, direkt an der Spree, soll eine neue WerkBundStadt entstehen, die der Werkbund in Kooperation mit 33 Architekturbüros entwickelt. Hierzu wurden in mehreren Konzept-Klausuren die Leitlinien für den Bau der WerkBundStadt erstellt. Ziel der WerkBundStadt ist ein dichtes, urbanes Quartier zum Wohnen, Leben und Arbeiten. Dabei sollen ca. 1.100 Wohneinheiten entstehen, die eine modellhafte Antwort auf die Frage nach zeitgemäßem Wohnen im 21. Jahrhundert geben.

Die Ausstellung ‚WerkBundStadt‘ ist noch bis zum 30.11.2017 im Düsseldorfer USM Showroom zu besuchen (Öffnungszeiten, Montag-Freitag 10 - 19 Uhr, Samstag 10 - 16 Uhr).