Weltklimakonferenz der Vereinten Nationen im UN-Campus in Bonn


Vom 6. bis 17. November 2017 findet in Bonn die 23. Weltklimakonferenz der Vereinten Nationen (Conference of the Parties, COP 23) statt. Die Konferenz wird vom Klimasekretariat der Vereinten Nationen mit Sitz in Bonn durchgeführt. Die Präsidentschaft hat der südpazifische Inselstaat Fidschi. Die Stadt Bonn unterstützt die Vereinten Nationen und die Bundesregierung bei der Durchführung der Konferenz, zu der rund 25 000 Teilnehmende aus aller Welt erwartet werden. Die städtischen Aktivitäten werden vom Amt für Internationales und globale Nachhaltigkeit koordiniert. Eine Konferenz - zwei Zonen, das ist das Konzept der 23. Weltklimakonferenz in Bonn. Die "Bula Zone" mit WCCB, UN Campus und Zelten im direkten Umfeld als reine Verhandlungszone, die "Bonn Zone" als Ort von Veranstaltungen, Präsentationen und einem vielfältigen Austausch in der Rheinaue auf der großen Blumenwiese.