Projekttyp
Standort
Alle
Aachen Andernach am Rhein Bad Driburg Baesweiler Basel Berlin Bochum Bonn Brühl Danzig Darmstadt Dinslaken Dormagen Dresden Duisburg Duisburg-Rheinhausen Düsseldorf Erfurt Essen Essen Rüttenscheid Frankfurt am Main Fürth Gummersbach Hagen Halle Hamburg Hanau Hannover Herne Ingolstadt Kempen Köln Krakau Krefeld Kreuztal Langenhagen Leipzig Lippstadt Lübeck Manching Mannheim Menden Mettmann Mönchengladbach Moskau Mülheim a.d. Ruhr München Münster Neunburg vorm Wald Neuss Neustadt Nidderau Nordhorn Oberhausen Oberstdorf Oldenburg Osburg Osnabrück Potsdam Ratingen Regensburg Remscheid Schloss Holte-Stukenbrock Shanghai Sochi Stuttgart Trier Troisdorf Venedig Warschau Wilhelmshaven Willich Wolfsburg Wuppertal Würzburg Xuancheng
Alle Filter zurücksetzen
Format: 2017
Format: 2017

Seiten

ZVO. neustadt


Eine zentrale Vorgabe für die Architektur des Neubaus bestand darin, durch das Erscheinungsbild die Weiterentwicklung der ZVO-Unternehmensgruppe von einem traditionellen Ver- und Entsorgungsunternehmen hin zu einem modernen Dienstleister signifikant zum Ausdruck zu bringen. Der Bau vereint auf einem gemeinsamen Gelände Büros und Labore, Lager und Werkstätten und bringt rund 250 Mitarbeiter aus verschiedenen Unternehmensbereichen zusammen. Eine gestaffelte Gebäudestruktur, eine durchgängige Formensprache sowie helle Farben außen und innen bilden die wesentlichen Bestandteile des Architekturkonzepts. Dieses klare Prinzip erfährt durch zahlreiche Details eine Auflockerung - beispielsweise greift die Farbgebung einzelner Elemente die Umgebungstöne der holsteinischen Landschaft auf. Auch werden die Unternehmensfarben gezielt zitiert und harmonisch in die Architektur eingebracht.