Projekttyp
Standort
Alle
Aachen Andernach am Rhein Bad Driburg Baesweiler Basel Berlin Bochum Bonn Brühl Danzig Darmstadt Dinslaken Dormagen Dresden Duisburg Duisburg-Rheinhausen Düsseldorf Erfurt Essen Essen Rüttenscheid Frankfurt am Main Gummersbach Hagen Halle Hamburg Hanau Hannover Herne Ingolstadt Kempen Köln Krakau Krefeld Kreuztal Langenhagen Leipzig Lippstadt Lübeck Manching Mannheim Menden Mettmann Mönchengladbach Moskau Mülheim a.d. Ruhr München Münster Neunburg vorm Wald Neuss Neustadt Nordhorn Oberhausen Oberstdorf Oldenburg Osburg Osnabrück Potsdam Ratingen Regensburg Remscheid Schloss Holte-Stukenbrock Shanghai Sochi Stuttgart Trier Troisdorf Venedig Warschau Wilhelmshaven Willich Wolfsburg Wuppertal Würzburg Xuancheng
Alle Filter zurücksetzen
Format: 2017
Format: 2017

Seiten

KONSUM BACHVIERTEL​. Leipzig


Im Bachviertel Leipzigs, einem Gründerzeitquartier mit vorwiegend hochwertiger Wohnnutzung in historischen und neuen Gebäuden, hat RKW Leipzig einen neuen Konsum-Supermarkt geplant und realisiert. Der eingeschossige Neubau ist ein klarer, geometrischer Kubus. Er platziert sich direkt an der Gehwegkante und nimmt die städtebaulichen Raumkanten und Baufluchten der angrenzenden Bebauung auf. An der Straßenkreuzung befindet sich über Eck der Haupteingang des Gebäudes. Stirnseitig daneben ist die Anlieferung angeordnet, die sich im Inneren befindet, um eine Lärmbelästigung der Nachbarschaft zu vermeiden. Ästhetisch wird die äußere Gebäudehülle von großformatigen, hellgrauen Glasfaser-Sichtbetonelementen geprägt, die in Teilbereichen mit einer linearen Matrizenstruktur gegliedert sind. So nehmen sie die klassische Gebäudegliederung der Umgebung mit Sockel, Gesims und Attika auf. Gebäudeöffnungen wie Eingangsbereich, Fenster und Türen wurden in den sichtbetonverkleideten Kubus ,,eingeschnitten". Diese Einschnitte erhielten Verkleidungen aus dunkelbraunen HPL-Platten mit Holzdekor oder Glas. Passend dazu wurde der Innenraum mit warmen braunen und beigefarbenen Cappuccino-Tönen gestaltet.