Projekttyp
Standort
Alle
Aachen Andernach am Rhein Bad Driburg Baesweiler Basel Berlin Bochum Bonn Brühl Danzig Darmstadt Dinslaken Dormagen Dresden Duisburg Duisburg-Rheinhausen Düsseldorf Erfurt Essen Essen Rüttenscheid Frankfurt am Main Fürth Gummersbach Hagen Halle Hamburg Hanau Hannover Herne Ingolstadt Kempen Köln Krakau Krefeld Kreuztal Langenhagen Leipzig Lippstadt Lübeck Manching Mannheim Menden Mettmann Mönchengladbach Moskau Mülheim a.d. Ruhr München Münster Neunburg vorm Wald Neuss Neustadt Nidderau Nordhorn Oberhausen Oberstdorf Oldenburg Osburg Osnabrück Potsdam Ratingen Regensburg Remscheid Schloss Holte-Stukenbrock Shanghai Sochi Stuttgart Trier Troisdorf Venedig Warschau Wilhelmshaven Willich Wolfsburg Wuppertal Würzburg Xuancheng
Alle Filter zurücksetzen
Format: 2017
Format: 2017

Seiten

Haus der Ärzteschaft. Düsseldorf


Vielfalt in der Einheit - vier winkelförmige Baukörper stehen für die einzelnen Organisationen der Ärzteschaft, die unter einem gemeinsamen Dach miteinander verbunden sind. Der Komplex ist vielfältig nutzbar und flexibel zu gliedern. Etagen und ganze Häuser können zusammengeschaltet und wieder entkoppelt werden. Die gläserne Halle im Zentrum dient der Erschließung, ist zugleich ein Ort der Begegnung und Kommunikation. Gebäudeform und -organisation schaffen auf einfache, aber ungewöhnliche Art individuelle Präsenz in einer Gemeinschaft. Trotz des großzügigen Raumgefüges wird eine hohe Dichte erreicht: die Kombination von hoher Wirtschaftlichkeit und ästhetisch anspruchsvoller Gestaltung. Der gemeinsame Neubau wurde Mitte 2003 an die 850 Mitarbeiter der Ärzteschaft übergeben.