Projekttyp
Standort
Alle
Aachen Andernach am Rhein Bad Driburg Baesweiler Basel Berlin Bochum Bonn Brühl Danzig Darmstadt Dinslaken Dormagen Dresden Duisburg Duisburg-Rheinhausen Düsseldorf Erfurt Essen Essen Rüttenscheid Frankfurt am Main Fürth Gummersbach Hagen Halle Hamburg Hanau Hannover Herne Ingolstadt Kempen Köln Krakau Krefeld Kreuztal Langenhagen Leipzig Lippstadt Lübeck Manching Mannheim Menden Mettmann Mönchengladbach Moskau Mülheim a.d. Ruhr München Münster Neunburg vorm Wald Neuss Neustadt Nidderau Nordhorn Oberhausen Oberstdorf Oldenburg Osburg Osnabrück Potsdam Ratingen Regensburg Remscheid Schloss Holte-Stukenbrock Shanghai Sochi Stuttgart Trier Troisdorf Venedig Warschau Wilhelmshaven Willich Wolfsburg Wuppertal Würzburg Xuancheng
Alle Filter zurücksetzen
Format: 2017
Format: 2017

Seiten

BILSTER BERG DRIVE RESORT. Bad driburg


80 Jahre nach der Eröffnung des Hockenheimrings wurde erstmals wieder eine Rennstrecke in Westdeutschland gebaut: Das Bilster Berg Drive Resort in Bad Driburg liegt auf dem Gelände eines ehemaligen Munitionsdepots und bietet Automobilherstellern ein ideales Umfeld für Entwicklungs- und Testzwecke. Insgesamt wurden über 30 Gebäude umgenutzt und drei weitere neu errichtet, darunter ein Welcome Center, ein Clubhaus an der Westschleife sowie das Start- und Zielhaus. Alle drei eint ihre prägende Architektursprache. Auf V-Stützen stehend, bilden sie einen transparenten, schwebenden Kontrapunkt zu den trutzigen, monolithischen Bestandsgebäuden, die als Boxen, Werkstätten oder Miethallen fungieren. In den Neubauten vermitteln großzügige Gasträume mit ihrer Transparenz zwischen der herrlichen Umgebung, den Aktivitäten auf der Strecke und der Geborgenheit der Häuser. Vorgelagerte Terrassen geben die Chance, Landschaft und Motorsport intensiv zu erleben. Ein Gebäude für Offroad-Fahrer mit einem angrenzenden Parcours ergänzt das Angebot. Die herausfordernde Charakteristik der Strecke, entworfen vom Aachener Formel-1-Spezialisten Tilke GmbH, bildet gemeinsam mit der starken architektonischen Aussage der Gebäude von RKW eine in der Motorsportwelt Mitteleuropas einmalige Anlage.